wichtige Seiten

Zur Zeit haben wir freie Schulplätze in den Klassen 10 und 11.

Aufnahme für die kommende erste Klasse ... mehr

Informationen für Quereinsteiger ... mehr

Offene Stellen ...mehr

Praktikumsplätze für Studenten  ...mehr

Öffentliche Termine ... mehr

Schulinterne und öffentliche Termine ... mehr

Datenschutzerklärung ...mehr

Schule aktuell

Vorträge von Beate Benkhofer und Helmut Eller

12.12.18: Die 4 geistigen oder oberen Sinne:
Hörsinn, Wort- oder Sprachsinn, Gedankensinn, Ichsinn.


PIN FocusSchulnachrichten (.pdf)


newsletter Newsletter


Facebookseite der Schule Facebookseite der Schule


 

Das Praxisforschungsprojekt „Individualisiertes, selbstverantwortliches Lernen an Freien Waldorfschulen“ SVL
 

Im Schuljahr 2008/2009 hatten die Klassenlehrer der Klassen 5, 6 und 7 sowie eine Reihe von Fachlehrern ein Reformprojekt für die Mittelstufe begonnen. Die  Ziele waren im Wesentlichen, die Schüler darin zu fördern, eigenständig und selbstverantwortlich zu arbeiten. Auch die  Kommunikation der Schüler, ihr gemeinsames Lernen und gegenseitiges Helfen sollte gefördert werden. Ferner wollten wir die Zusammenarbeit der Lehrer im Klassenteam stärken. Aus diesem Reformprojekt entwickelte sich im selben Jahr ein Praxisforschungsprojekt, das es bis heute gibt. Wir erforschen, welche Möglichkeiten wir haben, auf der Basis der Pädagogik Rudolf Steiners das individualisierte Lernen unserer Schüler möglich zu machen und es gezielt zu fördern. Hierzu führen wir Unterrichtsprojekte durch, die wir schriftlich dokumentieren und auswerten. Wir beraten uns gegenseitig, auch sind wir mit einer anderen Schule, der Widar Schule in Bochum-Wattenscheid, vernetzt und treffen uns einmal jährlich mit ihr zum Erfahrungsaustausch. Aus den positiven Ergebnissen unserer Arbeit sind im Schuljahr 2014/15 die folgenden Maßnahmen und Methoden für die Klassen 9 bis 11 dauerhaft in das Profil unserer Schule übernommen worden:

  • die Lernzeiten, also betreute Arbeitsstunden der Schüler zur freien Gestaltung
  • die Schüler-Lehrer-Gespräche als feste, einmal jährlich stattfindende Einrichtung
  • die Elternsprechtage, ebenfalls als feste, einmal jährlich stattfindende Einrichtung
  • regelmäßig einmal wöchentlich stattfindende Teamsitzungen der Klassenkollegien und das Arbeiten der Kollegen im Team, soweit dies möglich ist
  • die Individualisierung der Lernprozesse, so oft es sich im Unterricht anbietet

Das Praxisforschungsprojekt wird von der Akademie für Entwicklungsbegleitung (Michael Harslem) betreut und von der Software AG-Stiftung und dem Rudolf Steiner Bildungswerk Hamburg unterstützt.

 

Wir möchten Ihnen hier einen kleinen Einblick in unsere Arbeit geben, indem wir abwechselnd von einem unserer Projekte berichten.

von: Irene Jung