wichtige Seiten

Für das aktuelle Schuljahr bieten wir Schulplätze in der 6.,7.,11., und der 12. Klasse an.

Informationen für Quereinsteiger ... mehr

Offene Stellen ...mehr

Praktikumsplätze für Studenten  ...mehr

Öffentliche Termine ... mehr

Schulinterne und öffentliche Termine ... mehr

Datenschutzerklärung ...mehr

Schule aktuell

WALDORF 100 in Hamburg:
LEARN TO CHANGE THE WORLD
13. September 2019

=> Hier geht es zu dem umfangreichen Programm


PIN FocusSchulnachrichten (.pdf)


newsletter Newsletter


Facebookseite der Schule Facebookseite der Schule


 

Eltern werden – ein Projekt der 13. Klasse im Fach Biologie

 

Im Winter 2013 wurde im Fach Biologie mit einigen Schülerinnen und Schülern ein Projekt zum Thema Eltern werden durchgeführt. Die Jugendlichen fanden sich zu Gruppen zusammen, die sehr selbständig zu einem eigenen, selbst gewählten Unterthema recherchierten. Eine Schülerin arbeitete auch allein. Die Themenvielfalt war außerordentlich. Über zwei Monate hinweg beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit folgenden Themen:

 

  • Der Beruf der Hebamme
  • Das Gehirn und seine Entwicklung
  • Die Geburt in anderen Kulturen
  • Geburtenreihenfolge als Schicksal
  • Embryologie
  • Künstliche Befruchtung
  • Kinder von Suchtkranken
  • Pränataldiagnostik
  • Montessori-Pädagogik,
  • Adoption in Deutschland
  • Leben mit behinderten Kindern
  • Leihmutterschaft
  • Suchtmittelkonsum in der Schwangerschaft
  • Der Traum vom perfekten Kind,
  • Anonyme Samenspende
  • Elternzeit
  • Verhütung.

 

Der reguläre Unterricht war während der Projektzeit in eine freie Unterrichtsform umgestaltet Das heißt, die Schülerinnen und Schüler konnten ihren Lernort und ihre Lernzeit innerhalb ihrer Gruppe frei wählen, sie führten ein Arbeitsprotokoll darüber. In den regulären, im Stundenplan ausgewiesenen Biologiestunden stand ich als Beraterin und Begleiterin jederzeit zur Verfügung.

Das gesamte Projekt wurde von den Gruppen durch ein Portfolio dokumentiert.

Im Rahmen eines Bildungsmarktplatzes hatte die gesamte Schulgemeinschaft dann die Gelegenheit, die Schülerarbeiten wahrzunehmen und mit den Schülerinnen und Schülern in ein Gespräch zu kommen. Die Jugendlichen hatten dazu ihr Thema sehr kreativ in eine Präsentationsform gebracht, so dass jede/r Interessierte sich bestens an dem jeweiligen Themenstand informieren konnte.

Insgesamt war dieses Projekt ein sehr erfolgreiches und schönes Ereignis für alle Beteiligten. Ein abschließendes Schülerzitat:

Alles in allem hat mir die selbständige Arbeit sehr viel Spaß gemacht und meine Sicht auf mein Thema um einiges erweitert. Vor allem bin ich jedes Mal nach einer Arbeit dieser Art überrascht, wie viel man sich in einer so relativ kurzen Zeit selber erarbeiten kann, dabei lernt, aber vor allem auch, wie intensiv man dieses Wissen dabei in sich aufnimmt.“

 

S.Thielen (L)