wichtige Seiten

Zur Zeit haben wir freie Schulplätze in den Klassen 10 und 11.

Aufnahme für die kommende erste Klasse ... mehr

Informationen für Quereinsteiger ... mehr

Offene Stellen ...mehr

Praktikumsplätze für Studenten  ...mehr

Öffentliche Termine ... mehr

Schulinterne und öffentliche Termine ... mehr

Datenschutzerklärung ...mehr

Schule aktuell

Vorträge von Beate Benkhofer und Helmut Eller

12.12.18: Die 4 geistigen oder oberen Sinne:
Hörsinn, Wort- oder Sprachsinn, Gedankensinn, Ichsinn.


PIN FocusSchulnachrichten (.pdf)


newsletter Newsletter


Facebookseite der Schule Facebookseite der Schule


 

 

Gartenbauunterricht an Waldorfschulen

 

Sommer im Schulgarten

Gartenbau ist in Unterrichtsfach, welches an den Waldorfschulen in der Mittelstufe einen wichtigen Bestandteil des Lehrplans bildet. In der Regel wird der Unterricht mindestens von der 5./6. Klasse bis zum Ende der 8. Klasse durchgeführt. An vielen Schulen erfolgt er auch weiterhin zu Beginn der Oberstufe in themenbezogenen Epochen.

Die Schüler und Schülerinnen arbeiten durch die Jahre hindurch in allen Bereichen des Gartens und erleben durch das praktische Tun die vielen Notwendigkeiten, welche ein Garten fordert und welche vom Jahreslauf, dem Wetter und der Natur vorgegeben werden.

Ziel ist es, den Schülern gerade in der von der Vorpubertät bestimmten Entwicklungsphase durch kontinuierliche und notwendige Arbeiten Halt zu geben und Ausdauer zu vermitteln. Im gärtnerischen Tun treten die eigenen momentanen Befindlichkeiten in den Hintergrund, der Garten und äußere Bedingungen geben vor, welche Schritte notwendig sind, was getan werden muss.

Neben diesem Aspekt tritt ein weiterer zunehmend in den Vordergrund. Da viele Kinder in der heutigen Zeit nicht mehr oder nur selten die Gelegenheit haben, gärtnerische und landwirtschaftliche Lebensbereiche und Naturprozesse in ihrem Umfeld zu erleben, erhalten sie diese Möglichkeit in einem gewissen Rahmen im Schulgarten. Hier können sie erleben, wie viele Arbeitsschritte notwendig sind, bis bestimmte Nahrungsmittel endlich verzehrt werden können, wie die Jahreszeiten und klimatische Bedingungen Einfluss nehmen auf die Ernte und wie Gemüsesorten wachsen, bevor sie später auf dem Teller liegen!

 

 

 

 

Gartenbau an unserer Schule

auch die Schukarre wird verschönert...

Direkt hinter dem Schulgebäude liegt etwas erhöht und sehr sonnig der ca. 800m² große Schulgarten. Hier findet vom Frühling bis in den späten Herbst der Unterricht in Gruppen mit ca. 12 Schülerinnen und Schülern statt.

Ein großer Unterrichtsraum mit einer Küche steht für verschiedene Winterarbeiten und bei schlechtem Wetter zur Verfügung. Der Unterricht erfolgt von Klasse 5-8. In der 9. Klasse schließt sich ein => 3-wöchiges Landbaupraktikum an.

Sie wollen mehr über den Gartenbauunterricht in Bergstedt wissen (?), dann lesen Sie doch das nächste Kapitel => Gartenbau - Details !

Hier finden Sie => weitere Bilder zum Thema Gartenbau in unserer Schule.