Menü

 

Aktuelles

© LF
Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen,
hiermit möchten wir Sie über die neuen behördlichen Vorgaben informieren.
Diese Vorgaben sind bindend für uns, das bedeutet für unsere Schule konkret:
27.04. Unterrichtsbeginn unserer Abschlussklassen 10 und 11
04.05. Unterrichtsbeginn der Klassen 4 und 12
Welche Klassen in der darauffolgenden Woche bis zu den Maiferien beginnen werden, entscheidet dann die Kultusministerkonferenz. Wir haben in den vergangenen Tagen ein Gremium aus Oberstufenkolleg*innen gebildet, dass den sukzessiven Wiedereinstieg in den Schulalltag planen wird. Wir werden Ihnen in den nächsten Tagen ein Hygienekonzept, Verhaltensregeln und einen darauf abgestimmten Stundenplan zukommen lassen. Aufgrund unserer Klassengrößen müssen wir die Klassen dritteln, d.h. jede (feste) Lerngruppe umfasst 12-13 Schüler*innen. Was wir jetzt schon sagen können: Jede*r Schüler*in und Lehrer*in muss eine Schutzmaske/Schal/Tuch tragen*. Es gibt viele Möglichkeiten, eine Schutzmaske zu nähen. Es sollte vor allem für Schüler*innen der Unter- und Mittelstufe ein Mund-Nasen-Schutz gewählt werden, der mit einem Schnürchen im Nacken befestigt werden kann.
Eine Anleitung zum Selbernähen finden Sie beispielsweise hier. Das Video-Tutorial finden Sie hier
 
Zur Zeit gehen wir davon aus, dass der Unterricht an unserer Schule bis zu den Sommerferien noch nicht wieder in gewohnter Weise stattfinden kann, d.h. Fernunterricht in gewissem Maße immer noch stattfinden wird.
 

*Wichtiger Nachtrag! (22.4.)

Aus dem "Corona Hygieneplan für alle staatlichen Schulen in der Freien und Hansestadt Hamburg" der Behörde für Schule und Berufsbildung entnehmen wir Folgendes: "Der Nutzen von Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) wird zurzeit unterschiedlich bewertet.
Zurzeit beraten die Landesregierungen über das grundsätzliche Tragen von Masken. Eine endgültige Entscheidung dazu ist noch nicht getroffen. Es empfiehlt sich überall dort, wo der Mindestabstand von 1,50 Meter nicht eingehalten werden kann, zum Beispiel während der Schülerbeförderung oder ggf. auch in den Pausen, MNB zu tragen. Dies darf aber nicht dazu führen, dass der Abstand unnötigerweise verringert wird. Im Unterricht ist das Tragen bei gewährleistetem Sicherheitsabstand nicht erforderlich.

Trotz MNB sind die gängigen Hygiene-vorschriften, insbesondere die aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, zwingend weiterhin einzuhalten."

 

Wir freuen uns auf ein erstes Wiedersehen!

Mit herzlichen Grüßen.
Richardis Schultz, Sophia Klipstein
Schulleitung
 
Anschrift

Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Bergstedt
Bergstedter Chausee 207
22395 Hamburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir sind Mitglied im
bdfw logo