Menü

 

Aktuelles

Mein Name ist Jacob Bilal Hatem. Ich bin gerade in meinem letzten Schuljahr an der Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Bergstedt und freue mich schon sehr, wenn ich im Sommer mein Abitur habe und dann im September mein Freiwilligendienst in Estland beginnen kann. Damit dies aber klappt, bin ich auf Sie angewiesen.

Meine Stelle konnte ich durch die Unterstützung der Organisation „Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners“ finden. Sie sind meine festen Ansprechpartner während meines Aufenthaltes und noch viel mehr.

Naatsaku Talu ist ein alter Bauernhof im Süden Estlands. Er dient als eine besondere Art Jugendhof mit Tierhaltung (Kühe, Ziegen, Schafe, Hühner und Enten), Gemüse- und Ackerbau sowie Forstwirtschaft, der biologisch bewirtschaftet wird. Auch gibt es an den vielen alten Gebäuden immer etwas zu tun. Seit etwa 25 Jahren werden gefährdete und verhaltensauffällige Jugendliche - überwiegend aus Deutschland - aufgenommen, für die eine kürzere oder längere Auszeit von ihrer aktuellen Lebenssituation sinnvoll erscheint.

Mehr über mein Projekt erfahren Sie hier.

Alle Spenden aus den Unterstützerkreisen gehen in einen großen Topf, den Förderfonds Freiwilligendienste, aus dem dann alle Freiwilligenentsendungen finanziert werden. In diesem Solidarmodell ermöglicht das Gesamtaufkommen an Spenden die Entsendung möglichst vieler junger Menschen.

Ich freue mich sehr auf Ihre Unterstützung und bedanke mich im Voraus.

 

 
 
Anschrift

Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Bergstedt
Bergstedter Chausee 207
22395 Hamburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir sind Mitglied im
bdfw logo