Menü

 

Fördern

Wie stärken wir unsere Schüler*innen? Die Waldorfschule hat die Aufgabe gesundend zu erziehen. Um diesen Auftrag zu erfüllen stellte Rudolf Steiner den Lehrer*innen „Helfer“ an die Seite.

Ein kompetentes Team - eine Ergänzung

Zum Grundkonzept der ersten Waldorfschule gehörte daher ein Schularzt, sowie Therapeut*innen (Heileurythmie, Sprachgestaltung, Förderlehrer*innen). Diesen unterstützenden Bereich gibt es auch an unserer Schule. Unser Förderkreis ergänzt die Pädagogik. Er berät und tritt in einen Austausch mit den Eltern und Lehrer*innen.

Die Individualität fördern

Darüber hinaus führen wir, in Absprache mit den Eltern, Lehrer*innen und ggf. mit den behandelnden Ärzten, individuelle Fördermaßnahmen mit einzelnen Kindern während des Schulalltages durch. Ziel ist es, die Kinder wieder selbstbewusst und gesundend in den Unterricht der jeweiligen Klasse zu integrieren, Lernvoraussetzungen zu schaffen und die Lernfähigkeit der Kinder anzuregen.

Wöchentliches Treffen

Der Förderkreis tagt wöchentlich. Ihm gehören der Schularzt und die Therapeut*innen an. Klassenlehrer*innen, Fachlehrer*innen und Eltern werden bei Bedarf eingeladen und sind bei eigenen Anliegen nach vorheriger Anmeldung stets willkommen.

 

 

Interessiert? Lernen Sie uns kennen

Erstkontakt

Stellen Sie Ihre Fragen in einem unverbindlichen Gespräch.

Schule besuchen

Besuchen Sie unser schönes Schulareal und die Umgebung in Hamburg-Bergstedt.

Zur Anmeldung

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Kind anmelden und schnuppern lassen.

Anschrift

Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Bergstedt
Bergstedter Chausee 207
22395 Hamburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir sind Mitglied im
bdfw logo