Aktuelles

Architekturstudienfahrt - innere Reise statt äußerer Reise - Architekturworkshop „open space“. Durch Corona geht die Reise diesmal nach Innen: Mithilfe von Dozenten wurde dieses Jahr ein Architektur Workshop für die 12. Klasse angeboten.
Von der Erkundigung des inneren Raumes zum Körper zum äußeren Raum werden hier die Grundlagen der Architektur erforscht.
Was passiert im Inneren, wenn wir 5 min nur still dastehen? Ab wann ist etwas ein Raum? Welche Räume haben wir uns als Kind gebaut? Welche Räume wollen wir uns im Leben bewusst gestalten? Was sind Sehnsuchtsorte? Lebensräume. Bewusstseinsräume, Zeiträume...

 

Neben einem buddhistischem Coach und Architekten wurde der Workshop begleitet von einer Fotografin, die die Grundlage der Fotografie mit der Abbildung von Räumen begleitet, einer Architektin, die professionellen Modellbau vermittelt und einem Koch, der kulinarische Räume offenbart. Wie hängt Raum mit Esserfahrungen zusammen, wie erlebt man Geschmack?
Abgerundet mit Ausflügen nach Lübeck mit den Janewalks, nach einer Stadtaktivistin, die die Nachbarschaft ins urbane architektonische Leben einbezieht; zum Ratzeburger Dom, wo wir Klang im Raum erleben durften; einer Rollerrallye durch die Hafencity, mit dem architektonischen Kontrast der alten Hanseatischen Kultur zu der gegenwärtigen Architektur des 21. Jahrhunderts, tollem Wetter, würde ich behaupten: Manchmal muss man gar nicht weit reisen, um ganz neue Welten und Räume zu erkunden.

Herzlichen Dank für ihre Mitwirkung und wertvolle Arbeit an:

Susanne Szepanski, Architektin
Anka Manshusen, Fotografin
Matthias Grot, buddhistischer Coach
Martin Mitwollen, Koch

Viola Rapelius und Ralf Schüssler

Impressionen

 

 
Anschrift

Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Bergstedt
Bergstedter Chausee 207
22395 Hamburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir sind Mitglied im
bdfw logo