Menü

 

Aktuelles

©LF

Im Philosophieunterricht der 12. Klasse befassten wir uns einige Wochen lang mit der Frage nach dem Sinn des Lebens. Wir lasen Texte, die sich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven mit dem Thema befassten. In einem dieser Texte ging es um den Druck der Selbstoptimierung, den in unserer heutigen Zeit so viele verspüren und dem so viele verfallen: dem Druck, immer schöner, schlanker, schlauer, leistungsstärker und erfolgreicher
zu sein... Im Rahmen unserer Auseinandersetzung haben die Schülerinnen und Schüler satirische Texte geschrieben, von denen hier drei vorgestellt werden.
(Irene Jung)

2031

Es ist Donnerstag, der 13.05.2031 6:30 Uhr. Jakobs Blick geht zum Wecker, wenn er aufsteht, ist es bereits 6:31 Uhr. Jakob springt auf. Ihm fehlen jetzt 30 Sekunden seiner Morgenroutine, während er darüber nachdenkt, ob er den zweiminütigen kalten Duschvorgang verkürzen soll oder die Röstzeit seines gluten-freien Toastes. Allein der Gedanke an ein nur halb getoastetes Brot lässt es ihm kalt den Rücken herunterlaufen. Beim Blick auf seine Tesla-Watch fällt ihm auf, dass sein Puls zu hoch ist. Der systolische Wert ist drei Einheiten zu hoch. Dieser Gedanke lässt den Puls noch weiter steigen. Scheiße, die Zeit... weiterlesen

 

Ein satirischer Sketch zum Thema Selbstoptimierung

“Ich habe dich fast nicht wiedererkannt, hast du etwa abgenommen?”, sagte Person 1 ganz beeindruckt und mit einem heuchlerischen Lächeln.

“Ja, dank meines neuen Trainingsplans habe ich ganze 5 Kilo abgenommen!”, sagte Person 2 vor Stolz trotzend.

“Nur 5 Kilo?”, wiederholte Person 1 schockiert.

“Oh, habe ich 5 gesagt? Ich meinte natürlich 15!”, korrigierte sich Person 2 mit einem nervösen Lächeln. “Ich gehe schließlich jeden Tag ins Fitnessstudio.”

“Witzig, dass ich dich da nie sehe! Ich bin da immer mehrere Stunden am Tag”...weiterlesen 

 

Die Selbstoptimierung

Die Selbstoptimierung ist ein schwieriges Thema,
Und macht es für viele nicht angenehmer.
Die einen machen es für ein besseres Leben,
Und andere wollen nur nach dem Ideal der Gesellschaft streben.

Die einen wiegen ihr Essen auf den kleinsten Milligramm,
Doch haben ihren Gefallen daran nicht sehr lang.
Und sobald sie den kleinsten Gram vergessen,
Fühlen sie sich direkt schlecht und überfressen... weiterlesen

 
Anschrift

Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Bergstedt
Bergstedter Chausee 207
22395 Hamburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir sind Mitglied im
bdfw logo